Anleitung für den Skalenrechner

Der Skalenrechner besteht aus vier Bereichen:

1. Eingabe des Grundtons

2. Eingabe der Skala

Als Skala werden auch Akkorde gelistet, da der Skalenrechner nicht zwischen Skalen und Akkorden unterscheidet. Ein Akkord ist in diesem Sinne eine Skala (z.B. Cmaj7 bestehend aus den vier Stufen I-III-V-VII also den Tönen C-E-G-H). Bei der Eingabe der Skala kann "alle Skalen des Grundtons" ausgewählt werden. Hier zeigt der Skalenrechner alle Skalen und Akkorde des Grundtons. Die Instrumenten Tabulatur wird nicht angezeigt, da die Skalaübersicht und keine konkrete Skala gewählt wurde. 

3. Anzeige der passenden Skalen

Nach der Wahl des Grundtons und einer Skala werden verwandte Skalen vom Tool gesucht und angezeigt. Die Skalen wird spaltenweise vom Grundton I bis zur VII angezeigt. Zusätzlich wird zu jedem Ton die Funktion in der ausgewählten Skala angezeigt.

Beispiel: ausgewählter Grundton C mit ionischer Dur Skala. Einer der passenden Skalen ist Äolisch mit dem Grundton "A". Die IV der Äolischen Skala ist "D" und "D" ist die II in der ausgewählten ionischen Skala auf C.

passende Skalen I bII II bIII III IV bV V bVI VI bVII VII
C Ionisch C
I
  D
II
  E
III
F
IV
  G
V
  A
VI
  B
VII
A Aeolian A
VI
  B
VII
C
I
  D
II
  E
III
F
IV
  G
V
 

 

4. Anzeige von Instrumenten Tabulatoren

Die Instrumenten Tabulatoren zeigen die Töne der gewählten Skala in grün.